VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Juniorinnen ohne Punkverlust Niederbayerischer Meister +++ Herren 2 souverän Meister in der Bezirksklasse 2 +++

Hannah Brandl Niederbayerische Tennisvizemeisterin U14

24. Juni 2019 | Turnier, Jugend

Anna Schwiewagner und Hannah Brandl

Anna Schwiewagner und Hannah Brandl (Foto: Thomas Brandl)

Ebenfalls Vizetitel im Doppel mit Anna Schwiewagner – Christoph Größl U14-Doppelmeister

Bei den diesjährigen Nachwuchsmeisterschaften des Niederbayerischen Tennisverbandes nahmen auch wieder einige Kinder des Tennisclubs Hengersberg teil und in der Altersklasse U14 erreichten sie gute Ergebnisse.

Hannah Brandl kämpfte sich wie schon in der Halle bis ins Finale durch und musste sich nur der Favoritin Lea Aschenberger (DJK-TC Passau Grubweg) mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Im Achtelfinale bezwang sie Amelie Noll (TC Schöllnach) mit 6:1, 6:0 und im Viertelfinale deren Clubkameradin Laura Gratzl 6:3, 6:0. Im Halbfinale setzte sie sich mit 6:2, 6:4 gegen Lea Sicklinger (TC GW Dingolfing) durch.

Im Doppel spielte sie mit Anna Schwiewagner zusammen, die Hengersberger Kombi gewann das Halbfinale gegen Denise Stefek (TC Bad Füssing) / Lena Riederer (DJK-TC Passau-Grubweg) 7:6, 6:4, im Endspiel unterlagen sie Aschenberger/Sicklinger 3:6, 6:7.

Toll präsentierte sich auch Christoph Größl. Im Achtelfinale spielte er gegen Simon Stockinger (DJK-TC Büchlberg) 6:2, 6:1, das Viertelfinale entschied er mit 6:1, 6:3 gegen Timo Novak (TC Neustadt) für sich. Eine unglückliche Niederlage musste er im Halbfinale gegen den späteren Meister Nicolas Hutterer (TC Bad Füssing) hinnehmen, die Partie endete 6:4, 0:6, 8:10. Auf das Spiel um Platz 3 verzichtete er aufgrund der Wetterverhältnisse und er fühlte sich auch nicht mehr so fit.

Besser lief es für ihn im Doppel mit Hutterer, denn sie gewannen diese Konkurrenz. Im Halbfinale bezwangen sie die Brüder Denis und Timo Novak mit 6:2, 6:3, das Endspiel gegen Leonard Barth (TC WB Landshut) / Jonas Unfried (DJK-TC Büchlberg) endete 6:4, 7:5.

Das Hengersberger Duo Benjamin Reiser / Jannik Rummler erreichte das Halbfinale durch einen 7:6, 6:3-Erfolg über die für den TC Eggenfelden spielenden Samuel Jakob / Johannes Häglsperger, in der Vorschlussrunde unterlagen sie Barth / Unfried mit 4:6, 6:7, das Spiel um Platz drei verloren sie gegen die Novak-Brüder mit 6:7, 6:4, 11:13.

Alexander Lehner