VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung! Aufgrund einer politischen Entscheidung ist unsere Tennishalle ab sofort geschlossen! +++

Hengersberger Tennis-Damen weiter ungeschlagen

25. Mai 2017 | Herren, Damen, Jugend

Die Nummer eins der Hengersberger Damen, Niederbayerns Vizemeisterin, Steffi Baumgartner

Die Nummer eins der Hengersberger Damen, Niederbayerns Vizemeisterin, Steffi Baumgartner

Deutlicher 9:0-Heimsieg gegen Murnau

Landesliga-Herren in Gauting ebenfalls erfolgreich

Weiterhin erfolgreich marschieren die Damen des Tennisclubs Hengersberg in der Landesliga weiter: Mit 9:0 fertigten sie zu Hause den TC Murnau ab. Steffi Baumgartner verlor gegen Ines Polis den ersten Satz mit 2:6, im zweiten ließ sie der Gegnerin kein Spiel. Im Match-Tiebreak setzte sie sich nach 5:8-Rückstand mit 10:8 durch. Eine souveräne Leistung bot Helena Nyikos gegen Maja Strachauer: mit 6:0 und 6:1 bezwang sie ihre Kontrahentin. Karina Hofbauer bot eine taktisch starke Partie nach 0:3-Rückstand gegen die Niederländerin Liselot Prechtel-Koot, die Partie endete mit 6:2 und 6:4. Clara Drasch setzte sich mit 6:3 und 6:2 gegen Sabrina Stoll durch. Ihr Kämpferherz zeigte Annette Schwiewagner beim 7:5-, 3:6- und 10:5-Erfolg gegen Stefanie Jüptner. Nicole Berger bewies viel Geduld bei ihrem 6:2-, 6:2-Sieg gegen Christiane Quint. Im Doppel spielten Hofbauer/Drasch, Baumgartner/Berger und Nyikos/Schwiewagner zusammen.

Die Landesliga-Herren konnten beim TC Gauting zum zweiten Mal in fremden Gefilden gewinnen. Gregor Ramskogler siegte gegen den Slowenen Martin Rmus mit 6:2, 0:6 und 10:6. Jonathan Grimm zeigte beim 6:3, 6:3 gegen Denny Vojtischek, dass er in sehr guter Form ist. David Simon bezwang den Slowenen Mitja Zajsek mit 2:6, 6:2 und 10:4. Johannes Streifeneder musste sich Markus Brede mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben. David Weber gewann gegen Lukas Bullener mit 6:3 und 6:2. Valentin Meier setzte sich mit 6:3, 3:6 und 10:7 gegen Martin Gaffal durch. Im Doppel siegten Ramskogler/Simon und Streifeneder/David Dobler. Auffällig war, dass die Hengersberger alle Match-Tiebreaks für sich entschieden.

So spielten die weiteren Mannschaften

Die zweite Damenmannschaft hatte den TC Rot-Weiß Passau zu Gast und war mit 6:3 erfolgreich. Roxana Frisch, Carmen Lehner, Magdalena Sagerer, Diana Preisinger und die Doppel Julia Kammerer/Anne Apfelbeck sowie Lehner/Preisinger sorgten dafür.

Die Damen 3 verloren mit 2:4 gegen den TC Schönberg. Ihre Einzel gewannen Johanna Greilinger und Denise Bochniczek. 

Die Herren 30 waren beim ESV Deggendorf zu Gast und siegten mit 5:4. Die Punkte holten Peter Deinzer, Peter Jantsch, Holger Schwiewagner Marco Morsak und Stefan Jantsch.

Die Herren 40 II empfingen den TC Lallinger Winkel und verloren mit 3:6. Sein Einzel gewann Fritz Meier, im Doppel siegten Christian Gegenfurtner/Michael Wendlandt und Meier/Wolfgang Hartl.

Die Herren 50 waren beim TC Bad Birnbach zu Gast und kehrten mit einem 7:2-Erfolg zurück. Roman Preisinger gewann mit 6.0, 6:0, ferner siegten Siegried Sterr, Karl-Heinz Ströbl, Johannes Grimm und Rudi Welly, im Doppel waren Preisinger/Grimm sowie Sterr/Welly klar überlegen.

Die Junioren verloren mit 1:5 beim TC Grün-Weiß Vilsbiburg. David Weber bezwang im Spitzeneinzel Valentin Peter mit 6:3 und 6:0.

Mit einem Unentschieden kehrten die Juniorinnen vom TC Rot-Weiß Straubing zurück. Magdalena Sagerer und Adriana Renholzberger gewannen ihre Einzel und zusammen im Doppel.

Nicht zu holen gab es für Juniorinnen 2 gegen den TC Bayerbach.

Die Knaben schlugen zu Hause den TC Eggenfelden mit 4:2. Für den Erfolg waren Christoph Größl, Jannik Rummler, Tizian Heigl und das Doppel Marius Braun/Heigl verantwortlich.

Die Knaben 2 waren beim TC-Rot-Weiß Straubing zu Gast und verloren mit 1:5. Sein Einzel gewann Lukas Wittenzellner.

Mit 6:0 siegten die Mädchen gegen den TC Eggenfelden. Carmen Lehner, Tabea Paternoster, Anna Schwiewagner, Luca Marie Praska und die Doppel Lehner/Paternoster beziehungsweise Schwiewagner/Praska ließen ihren Gegnerinnen keine Chance.

Die Mädchen 2 verloren beim TC Kirchberg im Wald 0:6.

Die Bambini waren beim TC Rot-Weiß Deggendorf zu Gast. Mit 1.5 endete die Partie, den Ehrenpunkte erkämpfte Laura Marie Weber.

Ebenfalls mit 1:5 verloren die Bambini 2 beim TSV Natternberg, Julia Doppelhammer bezwang ihre Kontrahentin.

Die Bambini 3 spielten auch 1:5, Gegner war der TC Winzer. In seinem Einzel setzte sich Roman Erlich durch.

Mit 9:1 bezwang die erste U10-Mannschaft den TSV Altenmarkt, siegreich waren Katharina Aigner (zwei Mal), Robin Westphal, Lisa Marie Petsch (zwei Mal) und Julia Hain (zwei Mal) sowie im Doppel Aigner/Petsch und Westphal/Hain.

Das zweite U10-Team siegte gegen den TC Vilshofen mit 6:4. Lorena Lorenz (zwei Mal), Nikita Groppler (zwei Ma), Gabriel Lorenz und Sofia Sippel waren erfolgreich.

Mit 5:0 kehrten die U8 I, Luca Schober, Sebastian Geier und Valentin Gammel, vom TC Ganacker II zurück.

Die U8 II verloren beim TC Moos Ii mit 1:4, im Doppel gewannen Tizian Müller/Maximilian Christoph.

Das dritte U8-Team hatte den TC Glückauf Kropfmühl zu Gast und musste sich mit 2:3 geschlagen geben, die Punkte holten Maximilian Sterr und Silvan Lorenz.

Text: Alexander Lehner          Foto: Christian Baumgartner