VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung! Aufgrund einer politischen Entscheidung ist unsere Tennishalle weiterhin geschlossen! +++

Herren 40 Bayernliga-Vizemeister – Junioren Niederbayerischer Meister

22. August 2014 | Turnier, Herren, Damen, Jugend

Herren 40 - Bayernliga-Vizemeister, von links: Roman Preisinger, Roland Lex, Michael Dobler, Armin Meixner, Django Asül, Drazen Humar, Stefan Samweber, Miroslav Graman, Stefan Hahn; es fehlt Goran Prpic

Herren 40 – Bayernliga-Vizemeister, von links: Roman Preisinger, Roland Lex, Michael Dobler, Armin Meixner, Django Asül, Drazen Humar, Stefan Samweber, Miroslav Graman, Stefan Hahn; es fehlt Goran Prpic

34 Mannschaften waren im Punktspielbetrieb im Einsatz

Sehr gute Ergebnisse erzielten auch in dieser Saison die Mannschaften des TCH, die ersten Teams der Mädchen, Knaben, Juniorinnen und Junioren waren erneut in der höchsten Spielklasse aktiv.

34 Mannschaften (10 Erwachsene- und 24 Nachwuchsteams) waren im Einsatz und vertraten den TC Hengersberg erfolgreich.

Die Junioren holten sich wie im Vorjahr den Bezirksligatitel, die Knaben wurden Vizemeister, die Mädchen landeten auf Platz drei und die Juniorinnen wurden Vierte.

Das beste Ergebnis bei den Erwachsenen erspielten die Herren 40, sie wurden in der Bayernliga Vizemeister hinter dem ungeschlagenen Titelträger aus Dachau, wobei sie das Spitzenspiel, bei Hengersberg spielte Goran Pripic mit (beste ATP-Weltranglistenplatzieurng war Platz 16), bei Dachau der frühere deutsche Daviscupspieler Alexander Radulescu, mit 10:11 verloren.

Zu Meisterehren kamen die Mädchen 2 in der Bezirksklasse 2 sowie die Bambini 1 in der Kreisklasse 1, gefolgt von der zweiten Bambinimannschaft.

Die Damen 1 und die Herren 1 gehörten der Bezirksliga an, die Damen wurden Vizemeisterinnen, die Herren erspielten mit einem ausgeglichenen Punktekonto den fünften Platz.

Die zweite Herrenmannschaft wurde Vierter in der Kreisklasse 1, den gleichen Platz erreichten die Herren 3 in der Kreisklasse 2.

Auf Platz sechs landeten die Damen 2 in der Bezirksklasse 1, die Herren 30 wurden Dritter in der Bezirksklasse 1.

Die zweite Mannschaft Herren 40 wurde Vizemeister der Bezirksklasse 2, das dritte Herren-40-Team wurde in der Kreisklasse 2 Siebter. Vizemeister in der Bezirksklasse 1 wurden die Herren 50.

Auf Platz 7 landeten die Junioren 2 in der Bezirksklasse 1, die Junioren 3 wurden Fünfter in der Kreisklasse 1, die Junioren 4 schafften den 4. Platz in der Kreisklasse 2.

Die Juniorinnen 2 wurden Siebte in der Bezirksklasse 2 und auf Rang 4 kamen die Juniorinnen 3 in der Kreisklasse 2.

Die Knaben 2 belegten in der Bezirksklasse 2 den siebten Platz und die Knaben 3 rangierten auf Platz 4 in der Kreisklasse 1.

Vier Midcourt-Mannschaften waren heuer am Start und in ihren Gruppen wurden die erste und zweite Mannschaft jeweils Erster, das dritte und vierte Team spielten in einer Gruppe zusammen, das vierte Team wurde Zweiter, das dritte Team erreichte den vierten Platz.

Im Kleinfeld U10 konnte diesmal nur eine Mannschaft antreten, der fünfte Platz wurde erkämpft.

Im Kleinfeld U8 waren 5 Mannschaften im Einsatz, die erste Mannschaft wurde Gruppensieger, jeweils Fünfte wurden die Teams zwei und drei, die vierte Mannschaft wurde Sechster und auf Platz Sieben landete das fünfte Team.