VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

Herren 40 Niederbayerischer Meister

26. August 2015 | Turnier, Herren

Die erfolgreichen Akteure, v. l.: Armin Meixner, Django Asül, Jürgen Wolf, Michael Dobler, Roland Lex, Roman Preisinger, Miroslav Graman

Die erfolgreichen Akteure, v. l.: Armin Meixner, Django Asül, Jürgen Wolf, Michael Dobler, Roland Lex, Roman Preisinger, Miroslav Graman

Nachdem die erste Herren 40 Mannschaft des TC Hengersberg, aufgrund der zu weiten Auswärtsfahrten als letztjähriger Vizemeister in der Bayernliga freiwillig zwei Klassen zurück ging, trat man dieses Jahr nun in der Bezirksliga, der höchsten Niederbayerischen Spielklasse an. Da fast alle Stammspieler des letzten Jahres wieder für Hengersberg aufliefen, war auch schnell klar, dass man der große Favorit sein wird. Lediglich Stefan Samweber und Goran Prpic suchten neue Herausforderungen. Sehr zur Freude der Vereinsverantwortlichen blieb der äußerst sympathische Armin Meixner dem Verein treu und auch Miro Graman, der bereits über viele Jahre in Hengersberg spielt, trat erneut für Hengersberg an. Beide spielten alle sieben Begegnungen und blieben in der gesamten Saison ohne Satzverlust! Mit den bewährten Kräften Michael Dobler und Roman Preisinger auf den Positionen drei und vier war man zusätzlich sehr gut aufgestellt. Zu fünf Einsätzen brachte es auch wieder Django Asül, der wie gewohnt sicher ebenfalls alle seine Matches gewann. Sehr souverän waren auch die drei Einsätze von Roland Lex, der keinem seiner Gegner auch nur den Hauch einer Chance ließ. Insgesamt zählten zum Meisterteam noch weitere sechs Spieler des Vereins, die sich alle hervorragend schlugen. So konnten auch Jürgen Wolf, Christian Hofbauer, Robert Weiß, Stephan Drasch, Fritz Meier und Andreas Zißlsberger ihr Können in der höchsten Spielklasse Niederbayerns unter Beweis stellen.