VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg


Herren fehlt noch 1 Sieg aus 2 Spielen zur Landesligameisterschaft!

13. Juli 2021 | Turnier, Herren, Damen, Jugend

Klar gewann die Mannschaftsführerin der Damen, Nicole Berger, beim SV Wacker Burghausen

Nicht einmal die allergrößten Optimisten hätten wohl für möglich gehalten, dass die erste Herrenmannschaft 2 Spieltage vor Saisonende die Landesligatabelle mit 4 Punkten Vorsprung anführt. Am Sonntag reiste man zum Tabellenzweiten, dem STC Oberland (Zusammenschluss aus Geretsried und Wolfratshausen). Etwas ungläubig nahm man zur Kenntnis, dass die Heimmannschaft das 6er Einzel bereits vor Spielbeginn aufgab. Somit mussten nur noch 5 Einzel gespielt werden. Erstmalig im Kader stand der Österreicher Fabian Gruber. Er machte seine Sache ausgezeichnet und gewann auf Position 2 ungefährdet mit 6:4, 6:3. Wie die ganze Saison bereits, war auch diesmal auf Jonathan Grimm, David Weber und Raimund Knogler Verlass. Alle drei gewannen deutlich in zwei Sätzen ihre Einzel. Lediglich David Simon auf Position 1 musste sich seinem italienischen Gegner, Francesco Picco knapp mit 4:6, 6:4, 6:10 geschlagen geben. Somit war die Begegnung bereits nach den Einzelspielen entschieden. Da Oberland auf die Doppel verzichtete, konnte man somit mit einem souveränen, nicht für möglich gehaltenen 8:1-Erfolg die Heimreise antreten.

Auch die Damen setzten ihre Erfolgsserie fort. Ohne die verletzte Steffi Baumgartner, dafür aber mit den beiden Nyikos Schwestern, traten die Damen das Landesligamatch beim SV Wacker Burghausen an. Eva Nyikos siegte, nachdem sie 5:3 in Führung lag, durch Aufgabe ihrer Gegnerin. Auch Helena Nyikos profitierte von der frühzeitigen Aufgabe ihrer Gegnerin. Carmen Lehner, die immer noch leicht angeschlagen ist, musste sich mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Ebenso Clara Drasch, die mit 4:6, 5:7 unterlag. Nichts anbrennen ließen hingegen Hannah Brandl beim 6:1, 6:3 Sieg und Nicole Berger, die 6:1, 6:1 gewann. Mit einem 4:2 Zwischenstand ging es also in die Doppel. Burghausen musste leider das Einser Doppel aufgeben. Somit kamen Lehner/Brandl zu einem Sieg ohne Spiel. Eva Nyikos/Berger hatten kaum Mühe mit ihren Gegnerinnen und siegten locker 6:0, 6:1 und auch der 6:1, 6:3 Sieg von Helena Nyikos/Drasch war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Die Damen liegen somit mit 8:0 Punkten hinter dem TuS Traunreut auf Platz 2 in der Tabelle, der lediglich das bessere Satzverhältnis aufweist. Sollte am kommenden Wochenende bei WB Landshut ein Auswärtssieg gelingen, dann kommt es am letzten Spieltag in Hengersberg zum absoluten Showdown der beiden Spitzenmannschaften.

Ebenfalls ungeschlagen sind die Herren 2 in der Bezirksklasse 1, gegen DJK-TC Salzweg gewannen sie mit 9:0, wobei die Doppel ohne Spiel an die Hengersberger gingen, nachdem sie alle Einzel gewannen. Valentin Meier, Adrian Preisinger, Christian Zißlsberger, Max Jahrmann, Roman Bauer und Marius Braun waren erfolgreich.

Die vierte Herrenmannschaft war beim TC Winzer zu Gast und musste sich mit 2:4 geschlagen geben. Jannik Rummler siegte im Einzel und kampflos das Doppel mit Gabriel Holler.

Mit einem 6:3 Sieg kehrten die Damen 2 vom TC Grün-Weiß Dingolfing heim, Tamara Ritzinger, Annette Schwiewagner-Knogler, Anna Schwiewagner, Kristina Wagatha und die Doppel Ritzinger/Diana Preisinger sowie Schwiewagner-Knogler/Lara Wagner sorgten für diesen Erfolg.

Mit 5:1 siegte das dritte Damenteam beim TC Gergweis, die Punkte sammelten Anneli Gebel, Melanie Weber, Marina Weber, Franziska Meier und das Doppel Melanie Weber/Eva Gebel.

Mit 0:9 verloren die Herren 30 ihre Heimpartie gegen den FC Ergolding.

Die Herren 40 setzten sich beim TC Ruhstorf mit 7:2 durch, Christian Gegenfurtner, Christian Schmid, Robert Weiß, Thomas Gessendorfer, Stephan Drasch und die Doppel Schmid/Gessendorfer bzw. Christian Hofbauer/Drasch siegten.

Eine klare 1:8 Niederlage mussten die Herren 50 einstecken, den Ehrenpunkt erkämpfte Siegfried Sterr.

Die Junioren spielten beim TC Blau-Weiß Fürstenzell 3:3, Marius Braun gewann sein Einzel und im Doppel mit Jonas Rankl, für das Unentschieden sorgte das Duo Christoph Größl/Jannik Rummler.

Das zweite Juniorenteam verlor beim TC Plattling 2:4, Anton Erlich und das Doppel Lucas Aigner/Roman Erlich bezwangen ihre Gegner.

Die Juniorinnen waren beim TC Rot-Weiß Deggendorf zu Gast, die Besetzung Hannah Brandl, Tamara Ritzinger, Anna Schwiewagner, Kristina Wagatha, Ritzinger/Schwiewagner und Brandl/Luca Marie Praska siegte 6:0.

Die Mädchen waren beim TC Rot-Weiß Landshut zu Gast und behielten mit 4:2 die Oberhand. Carolin Landl, Cosima Stangl, Paula Drasch und das Doppel Landl/Hannah Göbl waren dafür verantwortlich. 

Das zweite Mädchenteam musste sich beim TC Thyrnau-Kellberg mit 2:4 geschlagen geben, ihre Einzel gewannen Katharina Aigner und Lorena Lego.

Die Bambini spielten in Passau-Grubweg, mit 5:1 bezwangen sie ihren Gegner. Maximilian Sterr, Deniz Kaltenhauser, Noah Lantermann sowie die Doppel Silvan Lorenz/Sterr und Kaltenhauser/Lantermann waren erfolgreich.

Das erste U10 Team verlor beim TSV Natternberg 4:6 (Carolina Schachtl, Milana Schwarz, Josephine Bayer/Alina Schwarz, Leticia Moreno Dominguez), die zweite U10 Truppe verlor beim TC Seebach II mit 3:7 (Lia Schickel, Veronika Jantsch, Schickel/Romi Rasche).

Mit 4:1 siegte die U8 I gegen den TC Rotwald Zwiesel (Moritz Aichinger, Maximilian Knogler, Michael Rothneichner, Aichinger/Rothneichner) und die U8 II gewann beim TC Schöllnach 3:2 (Franziska Bayer, Antonia Reimer und zusammen im Doppel). Zweimal war die vierte U8 Mannschaft im Einsatz, sie verlor jeweils 0:5 beim TC Künzing und gegen den TC Rot-Weiß Deggendorf.

Die Heimbegegnungen an diesem Wochenende:

Freitag, 16 Uhr, U8 II gegen TC Weinberg Linden II

 Samstag, 9 Uhr, Junioren gegen TC Ergoldsbach, Juniorinnen gegen TC Grün-Weiß Vilsbiburg, Mädchen III gegen TC Seebach, 14 Uhr, Herren 50 II gegen TC Grün-Weiß Arnbruck

Sonntag, 9 Uhr, Herren III gegen TC WB Weinberg Linden II, Damen II gegen TC Ergoldsbach, 14 Uhr, Knaben II gegen TC Viechtach, 15 Uhr, Mädchen II gegen TSV Obernzell