VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

Im ersten Anlauf zum Kreistitel

14. Mai 2014 | Jugend

Der Regionalentscheid kann kommen: Die Niederalteicher Tennis-Mädchen eroberten im ersten Anlauf den Kreistitel und wollen noch mehr. Vom TCH sind vorne Magdalena Sagerer, Julia Kammerer und Carmen Lehner (2. bis. 4 v.l.) sowie hinten Iris Engl neben Betreuer Johannes Grimm

Der Regionalentscheid kann kommen: Die Niederalteicher Tennis-Mädchen eroberten im ersten Anlauf den Kreistitel und wollen noch mehr. Vom TCH sind vorne Magdalena Sagerer, Julia Kammerer und Carmen Lehner (2. bis. 4 v.l.) sowie hinten Iris Engl neben Betreuer Johannes Grimm

Tolle Premiere für Tennis-Mannschaften des Gymnasiums Niederalteich

Großen Grund zum Jubeln hatten die beiden Tennis-Mannschaften des St. Gotthard-Gymnasiums Niederalteich bei ihrer ersten Teilnahme an den Kreismeisterschaften im Schultennis.

Obwohl die Jungenmannschaft III auf ihre Nummer 1, David Weber (TCH), verletzungsbedingt verzichten musste , zog sie mit Felix Hagenah (TCH), Dominik Iglhaut, Gabriel Holler (TCH), Roman Bauer (TCH) und Lukas Petraska nach einem 4:2-Erfolg gegen die Realschule Osterhofen ins Finale ein, wo mit der Nummer 1 der deutschen Rangliste, Moritz Stöger, und einer gut aufgestellten Truppe des Robert-Koch-Gymnasiums Deggendorf allerdings ein unschlagbarer Gegner wartete. Die Betreuer Grimm und Sterr waren trotz der Niederlage zufrieden. „Der zweite Platz ist mehr als erwartet. Mit David Weber hätten wir das Robert-Koch-Gymnasium zwar nicht schlagen, aber zumindest etwas ärgern können“, so Johannes Grimm nach der Siegerehrung.

Noch besser machte es am folgenden Tag die Mannschaft Mädchen IV, die als 6-er-Team mit Julia Kammerer, Carmen Lehner, Magdalena Sagerer (alle TCH), Kathrin Ranzinger, Theresa Ehrnbök, Anna-Lena Scheungraber und Iris Engl (TCH) das Kreisfinale wiederum gegen das Robert-Koch-Gymnasium ausspielte und durch fünf gewonnene Einzel und zwei gewonnene Doppel zu einem nie gefährdeten 7:2-Sieg gelangte. Das Team qualifizierte sich dadurch für die nächste Runde um den Regionaltitel, der Mitte Juni entschieden wird. Auch für kommende Aufgaben ist Betreuer Grimm, der sich bei Trainer Sigi Sterr und den unterstützenden Eltern bedankte, guten Mutes: „Mit dieser von Position eins bis sechs gut besetzten und relativ ausgeglichenen Mannschaft haben wir auch im Regionalentscheid gegen den Bayerwaldmeister eine gute Chance.“ 

Zusätzlich in Szene gesetzt wurden die Spiele durch das Niederalteicher Kamerateam mit Sophia Kainz und Jonathan Grimm, das im Rahmen ihres P-Seminars „Filmen von Sportveranstaltungen“ die Tennismatches in Bild und Ton festhielten.

Der Artikel erschien am 14.05.2014 in der Deggendorfer Zeitung.