VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Samstag 24.08. ab 13 Uhr Schleiferlturnier mit anschließendem Fischwurstessen! +++

Juniorinnen Niederbayerischer Meister, Herren 2 Meister der Bezirksklasse 2

18. Juli 2019 | Verein, Herren, Damen, Jugend

Niederbayerischer Meister 2019

v.l.: Magdalena Sagerer, Kathi Wagner, Carmen Lehner, Hannah Brandl und Anna Schwiewagner. Es fehlt Julia Kammerer.

Die Herren 2 machten den Aufstieg am letzten Spieltag zu Hause gegen den TV Viechtach komplett, ohne Punktverlust wurden sie Meister der Bezirksklasse 2. Für den Sieg waren David Dobler, Adrian Preisinger, Christian Zißlsberger, Roman Bauer und Marius Braun verantwortlich. Nachdem nach den Einzeln die Begegnung bereits zu Gunsten der Hengersberger entschieden war, verzichtete der Meister aufgrund des eintretenden Regens auf die Austragung der Doppel.

Mit 0:6 mussten sich die Herren 3 in der Kreisklasse 2 zu Hause gegen den ASV Loh geschlagen geben.

Die Damen 3 waren in der Kreisklasse 2 beim TC Thundorf 2 zu Gast und spielten 3:3. Marina Weber und Eva Gebel gewannen ihre Einzel, im Doppel war Gebel mit Denise Bochniczek erfolgreich.

Die Herren 40 empfingen zu ihrem Spiel in der Bezirksklasse 1 den TC Vilshofen und setzten sich mit 5:4 durch. Holger Schwiewagner, Thomas Gessendorfer, Stephan Drasch sowie die Doppel Schwiewagner/Robert Weiß und Christian Hofbauer/Drasch sorgten für diesen Sieg.

Ersatzgeschwächt reiste die Bezirksliga-Juniorenmannschaft zum TC Vilsbiburg 2, den Ehrenpunkt beim 1:5 erkämpfte Tizian Thaler.

Ihren Titel verteidigten die Juniorinnen in der Bezirksliga, ohne Punktverlust wurden sie erneut Niederbayerischer Meister. Beim TC RW Deggendorf gewannen Magdalena Sagerer, Hannah Brandl und Anna Schwiewagner ihre Einzel, im Doppel bezwangen Carmen Lehner/Brandl ihre Gegnerinnen.

Mit 2:4 verloren die Juniorinnen 2 in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Oberpöring, Luca Marie Praska entschied das Einzel für sich und punktete im Doppel mit Denise Bochniczek.

Nichts zu holen gab es für die Knaben 2 in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Wallerfing-Ramsdorf, 0:6 endete die Partie.

Die Mädchen 1 spielten in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Freyung 1:5, den Ehrenpunkt holte Lorena Lorenz.

Die Bambini 1 kämpften zu Hause bei ihrer Partie der Bezirksklasse 2 gegen den TC Schöllnach und mussten sich mit 2:4 geschlagen geben, Lorena Lorenz gewann ihr Einzel und im Doppel mit Anna Barth.

Mit 6:0 siegten die Bambini 2 in der Kreisklasse 2 beim TV Niederwinkling und wurden ohne Punktverlust Meister. Es siegten Lorena Lorenz, Silvan Lorenz, Katharina Aigner, Julia Hain und die Doppel Lorenz/Lorenz bzw. Aigner/Hain.

Das erste Midcourt-Team war zweimal im Einsatz und gewann jeweils 6:0 beim TC Schöllnach bzw. beim TF Bodenmais. Beide Male waren Silvan Lorenz, Maximilian Sterr, Cosima Stangl, Noah Lantermann sowie die Doppel Lorenz/Lantermann und Sterr/Stangl erfolgreich.

Mit 3:3 endete die Partie der zweiten Midcourt-Mannschaft zu Hause gegen den ESV Plattling, es siegten im Einzel Paula Drasch und Valentin Gammel, im Doppel bezwangen Gammel/Juliane Kastl ihre Gegner.

Text: Alexander Lehner