VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Samstag 24.08. ab 13 Uhr Schleiferlturnier mit anschließendem Fischwurstessen! +++

Licht und Schatten für Hengersberger Tenniscracks

10. Juni 2019 | Verein, Herren, Damen, Jugend

An Christi Himmelfahrt war die zweite Herrenmannschaft (Bezirksklasse 2) beim TC Schöllnach zu Gast und kehrte mit einem 8:1-Erfolg zurück. Alle Einzel konnten von Valentin Meier, Christian Zißlsberger, Roman Bauer, Tizian Thaler, Christoph Größl und Matthias Wiesmann gewonnen werden, im Doppel siegten Zißlsberger/Bauer und Meier/Thaler.

Eine knappe 4:5-Heimniederlage musste am Sonntag das zweite Damenteam in der Bezirksliga gegen den TC Gottfrieding hinnehmen, im Einzel bezwangen Magdalena Sagerer, Hannah Brandl und Anna Schwiewagner ihre Gegnerinnen, im Doppel punkteten Annette Schwiewagner-Knogler/Sagerer.

Die Herren 30 (Bezirksklasse 1) spielten am Feiertag beim ESV Deggendorf, die Partie endete 6:3 für sie. Peter Deinzer, Marco Morsak, Holger Schwiewagner, Thomas Jantsch und die Doppel Deinzer/Morsak bzw. Schwiewagner/Th. Jantsch waren hierfür verantwortlich. Am Samstag empfing die Mannschaft den TC Rotthalmünster und gewann mit 5:4. Deinzer, Morsak, Schwiewagner, Th. Jantsch und das Doppel Deinzer/Morsak sorgten dafür.

Die Herren 40 (Bezirksklasse 1) kämpften beim TC Ruhstorf, 5:4 endete die Partie für den Gegner. Robert, Weiß, Thomas Gessendorfer, Stephan Drasch und das Doppel Christian Hofbauer/Drasch siegten.

Ebenfalls mit 4:5 verloren die Herren 50 das Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den TC Zwiesel. Roman Preisinger, Alfred Hupf und die Doppel Preisinger/Hupf sowie Gerhard Hambacher/Johann Franziszi setzten sich durch, jeweils im Matchtiebreak verloren Siegfried Sterr und Robert Alfery ihre Einzel.

Die Herren 50 II (Bezirksklasse 2) spielten ebenfalls 4:5, beim TC Hofkirchen gewannen Markus Werrlein, Wolfgang Hartl, Peter Wagner und Hans Edmeier, alle drei Doppel gingen an den Gastgeber.

Die Junioren waren zu ihrem Bezirksligamatch beim TC Thyrnau-Kellberg zu Gast, diese Partie endete 3:3. Marius Braun und Tizian Thaler siegten im Einzel sowie zusammen im Doppel.

Die Junioren 2 (Kreisklasse 2) kehrten vom TC Lamer Winkel mit einem 4:2-Erfolg heim, Anton Erlich, Philipp Härtinger, Simon Schürzinger und das Doppel Lukas Wittenzellner/Schürzinger siegten.

Mit 6:0 bezwangen die Juniorinnen in der Bezirksliga die TEG Neustadt-Pförring, Magdalena Sagerer, Katharina Wagner, Hannah Brandl, Anna Schwiewagner und die Doppel Sagerer/Schwiewagner bzw. Wagner/Brandl waren ihren Gegnerinnen überlegen.

Die Juniorinnen 2 (Bezirksklasse 1) hatten den TC Neuhausen zu Gast, beim 3:3 siegten Anneli Gebel sowie die Doppel Gebel/Melanie Weber und Luca Marie Praska/Marie Leitl.

Die Knaben empfingen zu ihrem Bezirksligaduell den TC Eggenfelden, Benjamin Reiser, Christoph Größl und die Doppel Reiser/Lucas Aigner bzw. Größl/Elias Batzlsperger erkämpften den 4:2-Sieg.

Die Knaben 2 (Bezirksklasse 1) empfingen am Vatertag den TC RW Landshut 2, mit 2:4 verloren sie diese Partie, Batzlsperger gewann sein Einzel und im Doppel mit Aigner. Am Samstag mussten sie sich beim TC Passau-Neustift mit 0:6 geschlagen geben.

Ebenfalls mit 0:6 verloren die Mädchen (Bezirksklasse 1) beim TC Seebach und die Bambini (Bezirksklasse 2) zu Hause gegen den TC RW Deggendorf.

Das Kleinfeldteam U10 war beim TC Winzer zu Gast und siegte mit 6:4, je zweimal gewannen Paula Drasch und Noah Lantermann, beide Doppel entschieden sie für sich, zusammen spielten Maximilian Sterr/Cosima Stangl und Drasch/Lantermann.

Mit 0:5 endete die Heimpartie der ersten U8-Mannschaft gegen den TC Lallinger Winkel, das dritte Team siegte mit 5:0 beim TC Osterhofen, Manuel Widl (zweimal), Daniel Böwer und Raphael Hartl gewannen ihre Einzel, im Doppel waren Widl/Böwer erfolgreich. Eine knappe 2:3-Niederlage setzte es für die vierte Truppe, Mia Holthöwer siegte in beiden Einzeln, das Doppel verlor sie äußerst knapp in drei Sätzen mit Valentina Moschettini.

Die Punkterunde wird nach den Pfingstferien fortgesetzt.

Alexander Lehner