VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

28 Familien-Duos lieferten sich spannende Kämpfe

9. Mai 2017 | Turnier, Vereinsleben

Die teilnehmenden Duos des "Family-Davis-Cup"

Die teilnehmenden Duos des „Family-Davis-Cup“

Vor kurzem fand der zweite „Family-Davis-Cup“ des Tennisclub Hengersberg statt. 28 Teams konnte Organisator und Turnierleiter Adrian Preisinger begrüßen.

Die Teams aus Alten und Jungen (die jüngste war Theresia Drasch mit 6, Oldie war Karl-Heinz Backfisch mit 64 Jahren) wurden auf sechs Gruppen aufgeteilt, so dass jedes Doppel mindestens drei beziehungsweise vier Gruppenspiel zu absolvieren hatte.

Die Sieger jeder Gruppe sowie die zwei besten Zweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale.

Gespielt wurde im Kleinfeld. Die Partner mussten von unten aufschlagen und abwechselnd versuchen, den Ball zu treffen und zu punkten.

Im Viertelfinale standen sich Hannah Brandl mit Papa Thomas sowie Christian Zißlsberger mit Vater Andreas gegenüber. Die Brandls gewannen mit 15:10 und 15:11. Die Titelverteiger Marius Braun und Vater Frank hatten es mit Christoph Größl und Vater Peter zu tun. Die Brauns siegten mit 15:7, 12:15 und 15:11. „Hahn im Korb“ war Alexander Lehner mit Tochter Carmen gegen Anna Schwiewagner mit Mutter Annette. Die Lehners setzten sich mit 15:10, 7:15 und 15:14 durch. Das Match Tizian Thaler mit Vater Martin gegen Denise Bochniczek mit Bruder Andreas entschieden die Thalers mit 15:14 und 15:11 für sich. 

Im Halbfinale standen sich die Duos Brandl und Braun gegenüber. Die Titelverteidiger mussten sich mit 12:15 und 14:15 geschlagen geben. Beim Duell Lehner gegen Thaler behielten die Lehners mit 15:7, 3:15 imd 15:13 die Oberhand.

Den Titel sicherten sich schließlich die Brandls mit 15:13 und 15:9.

Eine gelungene Veranstaltung endete beim gemütlichen Zusammensein, wobei es Bratwurstsemmeln und gegrilltes Fleisch gab. Alle bescheinigten Adrian Preisinger eine tolle Organisation sowie Durchführung und der „Family-Davis-Cup“ soll weiterhin angeboten werden.

Text und Foto: Alexander Lehner