VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Juniorinnen ohne Punkverlust Niederbayerischer Meister +++ Herren 2 souverän Meister in der Bezirksklasse 2 +++
Kleinfeldtennis für Kinder - TC Hengersberg

Kleinfeldtennis

Kleinfeldtennis ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit des TC Hengersberg. 1999 startete Roman Preisinger mit 10 Kindern das Kleinfeldtennis in Hengersberg. Mittlerweile trainieren Sommer wie Winter etwa 60 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren im Kleinfeld des TC Hengersberg.

Kleinfeldtennis ab 5 Jahren - TC Hengersberg

Im Bereich Kleinfeldtennis bietet der TC Hengersberg den Kindern mit einer eigenen Kleinfeld-Outdoor-Anlage und der Tennishalle ganzjährig ideale Voraussetzungen.

Kleinfeld-Kurse des TC Hengersberg

Der TC Hengersberg bietet ab Oktober wieder Tennis-Anfängerkurse für Kindergarten- und Grundschulkinder ab 5 Jahren an. Neben dem Erlernen des Tennisspielens stehen sportliche Spiele und motorische Übungen im Mittelpunkt des Trainings. Das Tennisspielen wird auf dem Kleinfeld mit altersgerechten Schlägern und Bällen erlernt.

Wer?
Kinder im Alter ab 5 Jahren

Wann?
Oktober bis April, immer Freitagnachmittag

Wo?
Tennishalle Hengersberg

Beginn?
Immer im Oktober (das genaue Datum wird noch rechtzeitig bekannt gegeben)

Schnuppern?
Ist gerne möglich

Kosten?
Keine (Vereinsmitgliedschaft nach der Schnupperphase)!

Durch das ehrenamtliche Engagement unserer Trainer ist das Kleinfeldtennistraining im Sommer kostenlos. Die Schläger werden den Kindern vom Verein gestellt. Die Kinder können während einer Schnupperphase das Kleinfeldtennis ausprobieren. Erst beim Beitritt zum TC Hengersberg wird dann der Vereinsbeitrag von 35 Euro fällig.

Zuschauen?
Die Mamas und Papas können ihre Kleinen entspannt von unserem Bistro Matchpoint aus bei einer Tasse Kaffee beim Sporteln beobachten.

Infos & Anmeldung:
Stephan Drasch, Tel. 0175 3613677 oder per E-Mail an mailto@tc-hengersberg.de

 

Informationen zum Kleinfeld-Tennis

 

Kleinfeldtennis – der ideale Einstieg ins „große“ Tennis

Kleinfeldtennis ist für Kinder der ideale Einstieg in die Sportart Tennis und schafft eine gute Basis für Ballgefühl, Spielfähigkeit und Spieltaktik. Mit entsprechenden Übungen wird die Koordination und die motorische Entwicklung gefördert. Ein sinnvoller Übergang zum „großen“ Tennis ist auf einfache Weise möglich.

Die Kinder spielen mit einem Kurzschläger und einem weichen Tennisball in einem Spielfeld von 10,97 m x 6,10 m; die Netzhöhe beträgt 85 cm. Durch die Verkleinerung des Spielfeldes, die Absenkung des Netzes und die Verwendung eines weichen Methodikballes wird das Entwicklungsstadium der Kinder optimal berücksichtigt und Negativerlebnissen vorgebeugt. Kleinfeldtennis ist für Kinder bis zu einem Alter von ungefähr zehn Jahren geeignet. In seiner Form als Mannschaftswettbewerb fördert das Kleinfeldtennis auch soziale Aspekte wie Teamgeist und das Verhalten in der Gruppe. Im Kleinfeldtraining beschäftigen sich die Kinder nicht nur mit Tennis. Es wird vielmehr Wert gelegt auf Spiele, Wettbewerbe und Spaß an der
Bewegung.

Spielbetrieb und Turniere im Kleinfeldtennis

Der TC Hengersberg beteiligt sich jedes Jahr mit einigen Mannschaften in den Altersklassen U8 und U10 an den Medenspielen. Hier kann der Verein schon einige Niederbayerische Meisterschaften für sich verbuchen.

Buzerl Cup

Auch in der Turnierserie Buzerl-Cup nehmen Hengersberger Kinder regelmäßig und erfolgreich teil. Seit Einführung des Buzerl-Cups 2005 wurde das Finale der Turnierserie 10 Jahre lang vom TC Hengersberg ausgerichtet. Das in Hengersberg Talente optimal gefördert werden, sieht man auch daran, dass in den ersten drei Jahren Kinder unseres Vereins das U8-Finale des Buzerl-Cup gewonnen haben.

Der Buzerl-Cup ist eine Turnierserie, die seit 2005 vom Niederbayerischen Tennisbezirk ausgeschrieben wird. Die einzelnen Turniere werden von verschiedenen niederbayerische Tennisvereinen ausgerichtet. Bei den Turnieren treten Kinder in den Altersklassen U8 und U10 gegeneinander antreten. Pro Turnier bekommen die Erstplazierten Punkte (1. Platz: 10 Punkte; 2. Platz: 8 Punkte; 3. Platz: 6 Punkte; 4. Platz: 5 Punkte; 5. Platz: 4 Punkte; 6. Platz: 3 Punkte; 7. Platz: 2 Punkte; 8. Platz: 1 Punkt). Am Ende der Turnierserie wird ausgewertet, wer die meisten Punkte erspielt hat. Die jeweils acht besten Kinder aus U8 und U10 haben sich damit für das Buzerl-Cup-Finale qualifiziert, und ermitteln dort den Sieger der gesamten Turnierserie.
Seit 2009 gibt es einen Wintercup und einen Sommercup. Das Finale im Sommer richtete von 2005 bis 2014 der TC Hengersberg aus.

Weitere Informationen finden Sie unter Termine und Downloads!

So entstand die Kleinfeldanlage unseres Vereins

Durch die Forcierung des Kleinfeldtennis und der damit verbundenen steigenden Mitgliederzahlen beschloss die Vorstandschaft 2004 eine Erweiterung der Tennisanlage. Im Frühjahr 2005 weihte Pfarrer Josef Apfelbeck die neue Kleinfeldanlage mit zwei Spielfeldern ein. Die Allwetteranlage wird seitdem durch die Kinder nicht nur zum Tennisspielen genutzt. Die Beschaffenheit der Oberfläche macht es bei geeignetem Wetter möglich, den Platz teilweise schon im Februar bzw. noch im November zu nutzen.

Durch das konsequente Kleinfeldtraining und die Ausrichtung zahlreicher Turniere hat sich der TC Hengersberg mittlerweile einen hervorragenden Ruf in Bezug auf seine Nachwuchsarbeit erworben. Verantwortlich dafür ist v.a. das Team von ehrenamtlichen Trainern, welches das regelmäßige Kleinfeldtraining durchführt.

Die Kleinfeld-Regeln

Ein Match besteht aus zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte. Wer zuerst 15 Punkte hat gewinnt den Satz, wobei ein Punkt Vorsprung genügt. Zählweise ist wie beim Tischtennis (1:0, 1:1 usw.). Der Aufschlag wird von unten geschlagen. Der Ball kann aus der Luft oder nach Aufspringen auf dem Boden geschlagen werden. Der Aufschläger steht in der Mitte hinter der Grundlinie, und serviert beliebig ins gegnerische Feld (diagonal ist nicht vorgeschrieben!). Der Aufschlag darf nicht volley genommen werden. Sonst ist Volley aber erlaubt. Aufschlag hat immer, wer den vorangegangenen Punkt verloren hat. Im Doppel muss abwechselnd aufgeschlagen werden, wobei der Spieler A1 immer auf den Spieler B1 und der Spieler A2 immer auf den Spieler B2 aufschlägt. Außerdem müssen die Partner im Doppel abwechselnd schlagen. Beim Aufschlag stehen alle vier Spieler hinter der Grundlinie, wobei die beiden Spieler des returnierenden Doppels nebeneinander hinter der Grundlinie stehen müssen.

Kontakt

Stephan Drasch
Sportwart
Tel. 0175 3613677
mailto@tc-hengersberg.de

 

DOWNLOAD

Spielbericht U8
(PDF, 59 kB)


Spielbericht U10
(PDF, 59 kB)


Zählkarte Kleinfeld Doppel
(PDF, 38 kB)


Zählkarte Kleinfeld Einzel
(PDF, 38 kB)


Buzerl- und Midcourt-Cup 2019
(PDF, 709 kB)


 

Tennis lernen