VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung! Aufgrund einer politischen Entscheidung ist unsere Tennishalle weiterhin geschlossen! +++

Carmen Lehner und Christian Zißlsberger erneut Nachwuchs-Landkreismeister

31. Juli 2014 | Turnier, Jugend

Die erfolgreichen Hengersberger Finalisten und Finalistinnen bei den Nachwuchs-Landkreismeisterschaften, von links nach rechts: Marco Moser (Vizemeister U12), Katharina Wagner (Vizemeisterin U16), Carmen Lehner (Meisterin U14) und Christian Zißlsberger (Meister U14)

Die erfolgreichen Hengersberger Finalisten und Finalistinnen bei den Nachwuchs-Landkreismeisterschaften, von links nach rechts: Marco Moser (Vizemeister U12), Katharina Wagner (Vizemeisterin U16), Carmen Lehner (Meisterin U14) und Christian Zißlsberger (Meister U14)

2 Vizemeistertitel und 2 dritte Plätze vervollständigen Erfolg der Hengersberger Nachwuchscracks

Bei den diesjährigen Nachwuchs-Landreismeisterschaften, welche erneut vom TC Osterhofen vorzüglich ausgerichtet wurden, waren 58 Kinder im Einsatz, vom TC Hengersberg gingen elf Nachwuchscracks an den Start. Zwei Meisterschaften, zwei Vizetitel und zwei dritte Plätze waren die Ausbeute der Mädchen und Jungs des TC Hengersberg. Mit Carmen Lehner  und Christian Zißlsberger konnten zwei Titelträger aus dem Vorjahr ihren Erfolg wiederholen.

Bei den Mädchen U14 hatte es die an Eins gesetzte Verena Hans (ESV Deggendorf) nur mit Akteurinnen des TC Hengersberg zu tun. Im Viertelfinale besiegte sie Tabea Paternoster 6:1, 6:0 und im Halbfinale setzte sie sich mit 7:5, 6:2 gegen Magdalena Sagerer durch. Im Finale wartete Titelverteidigerin Carmen Lehner, diese erreichte das Endspiel durch ein 6:0, 6:1 gegen Theresa Wenig (TC Moos) und ein 6:0, 6:4 gegen Elina Nebl (TC Lallinger Winkel). Den ersten Satz konnte die Deggendorferin mit 6:4 gewinnen, wie bereits im letztjährigen Halbfinale drehte die jüngere Hengersbergerin (dürfte noch U12 spielen) das Match. Den zweiten Satz entschied Lehner mit 6:2 für sich, der Match-Tiebreak endete 10:6 für sie.

Das Halbfinale bei den Mädchen U16 erreichten Anne Apfelbeck und Katharina Wagner, ein reines Hengersberger Endspiel verhinderte die spätere Meisterin Patricia Narita vom TC RW Deggendorf. Apfelbeck gewann im Viertelfinale gegen Mona Geißler (TC Neuhausen) 6:3, 6:4, im Semifinale musste sie sich Narita mit 0:6, 2:6 geschlagen geben. Wagner besiegte im Viertelfinale Amelie Reyser (TC Neuhausen) 6:0, 6:0 und im Semifinale Sophie Gessl (TC Osterhofen) ebenso deutlich. Im Endspiel verlor sie den ersten Satz mit 4:6, den zweiten Satz entschied sie mit 6:3 für sich , den Match-Tiebreak holte sich ihre Gegnerin mit 10:6.

Bei den Jungs U12 erreichten ebenfalls zwei Hengersberger das Halbfinale, Marco Moser stand im Endspiel. Im Viertelfinale setzte sich Moser gegen Tizian Heigl (TC Niederalteich) mit 6:4, 7:5 durch, im Semifinale bezwang er Eric Wiechers (ESV Deggendorf) 6:4, 6:1. Noah El-Badrawi spielte im Achtelfinale gegen Daniel Huber (TC Moos) 6:0, 6:1, im Viertelfinale kämpfte er Daniel Berger (TC RW Deggendorf) mit 1:6, 7:5, 10:4 nieder, im Halbfinale hatte er beim 1:6, 1:6 gegen Roman Bauer (TC Niederalteich) keine Chance. Dieser holte sich durch seinen 6:0, 6:3 Finalerfolg über Moser den Titel.

Bei den Knaben U14 konnte Christian Zißlsberger seinen Titel erfolgreich verteidigen. Im Viertelfinale siegte er gegen Elias Sagerer (TC Seebach) 6:1, 6:0, das Halbfinale gewann er 6:0, 6:0 gegen Dominik Iglhaut vom TC RW Deggendorf. Im Finale war dessen Vereinskamerad Florian Forstner der Gegner, nach einem über zweistündigen spannenden Match siegte Zißlsberger mit 6:3, 4:6, 11:9.