VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung! Aufgrund einer politischen Entscheidung ist unsere Tennishalle ab sofort geschlossen! +++

Durchwachsenes Wochenende für höherklassige Teams des Tennisclubs Hengersberg

4. Juni 2014 | Verein, Turnier, Herren, Damen, Jugend

Herren 40 in Spitzengruppe der Bayernliga –  Herren und Damen verlieren Bezirksliga-Heimspiele

Am Feiertag mussten aufgrund des Dauerregens fast alle angesetzten Begegnungen abgesagt werden, am vergangenen Wochenende lief es nicht so gut für die höherklassigen Teams des Tennisclubs Hengersberg.

Den dritten Erfolg in Folge schafften die Herren 40 in ihrem Bayernligamatch beim TC Friedberg, mit 11:10 behielten sie die Oberhand. Obwohl sie nach den Einzeln mit 2:10 in Rückstand lagen, konnten sie diese Partie für sich entscheiden, da sie alle drei Doppel siegreich beendeten. Die erfolgreichen Duos waren Stefan Samweber / Miroslav Gramn, Armin Meixner / Drazen Humar und Michael Dobler / Roman Preisinger. Graman gewann sein Einzel in souveräner Manier mit 6:0, 6:1 gegen Wolfgang Schießler.

Mit 7:14 verloren die Bezirksliga-Herren zu Hause gegen den TV Hölsbrunn. David Simon schlug Max Voglgruber mit 6:3, 6:0, Jonathan Grimm bezwang Mathias Hirschmann 6:3, 6:2. Die beiden Einzelsieger spielten zusammen Doppel und gewannen gegen Voglgruber / Markus Abel 6:3, 7:6.

Zum Spitzenspiel der Bezirksliga empfingen die Damen den TC Passau-Neustift. Die erste Niederlage setzte es beim 7:14 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Simone Berger behielt mit 3:6, 7:5, 10:7 gegen Julia Küblböck die Oberhand, Clara Drasch setzte sich mit 0:6, 6:3, 10:5 gegen Simone Gotthardt durch. Im Doppel waren S. Berger / Katharina Greilinger mit 2:6, 6:3, 10:6 gegen Küblböck / Claudia Bromme erfolgreich.

Die Junioren waren in der Bezirksliga zweimal im Einsatz. Am Feiertag siegten sie 14:0 beim TV Hauzenberg. Valentin Meier, David Weber, Alessandro Seeböck, Michael Berndl sowie die Doppel Meier / Weber und Seeböck / Berndl punkteten für den TCH. Am Samstag waren sie beim TC Glückauf Kropfmühl zu Gast, nach den Einzeln war die Partie bereits entschieden. Jonathan Grimm, Meier, Weber und Seeböck waren im Einsatz, Meier / Weber verloren ihren Doppel 3:6, 6:4, 14:16. Die Kombination Grimm / Seeböck musste nicht antreten, da Lutz Loger verletzungsbedingt nicht mehr spielen konnte.

Die Juniorinnen schlugen beim TC Zwiesel auf und holten dort ein 7:7. Katharina Wagner und Diana Preisinger bezwangen ihre Einzelgegnerinnen sowie zusammen diese auch im Doppel.

Die Knaben spielten beim TC Grün-Weiß Vilsbiburg auf und ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Christian Zißlsberger, Felix Hagenah, Tizian Thaler, Marco Moser sowie die Doppel Zißlsberger / Hagenah und Thaler / Moser gaben insgesamt nur 4 Spiele beim 14:0-Erfolg ab.