VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

Hengersbergs Tennis-Youngsters und Oldies Meister ihrer Gruppen

18. August 2017 | Turnier, Herren, Jugend

Die Youngsters v.l.: Maximilian Sterr, Silvan Lorenz, Noah Lantermann

Die Youngsters v.l.: Maximilian Sterr, Silvan Lorenz, Noah Lantermann

Maximilian Sterr mit 6 Jahren jüngster Akteur, Opa Siegfried Sterr der älteste

Zum ersten Mal griffen die jüngsten Spieler des Tennisclubs Hengersberg ins Turniergeschehen ein und wurden sofort Erster ihrer Gruppe. Nachdem sie gegen Büchlberg und gegen die zweite Garnitur vom TC RW Deggendorf jeweils 4:1 gewannen, verloren sie zu Hause gegen Kropfmühl mit 2:3. Gegen Moos III endete das Ergebnis 5:0, gegen Seebach siegten sie 4:1, aufgrund des Sieges von Seebach gegen Kropfmühl war auch die Meisterschaft wieder möglich und diese wurde durch den 4:1-Erfolg bei Thyrnau-Kellberg perfekt gemacht. Silvan Lorenz, Noah Lattermann (beide Jahrgang 2010) und Maximilan Sterr (Jahrgang 2011) qualifizierten sich somit für die Wettkämpfe um die niederbayerische Meisterschaft, hier musste sich das jüngste Team im Halbfinale den Gegnern mit knappen 1:2-Niederlagen beugen. Mit 14:0 Punkten wurden die Herren 50 um Mannschaftsführer Sigi Sterr, welcher heuer das 60. Lebensjahr vollendet hat, Meister der Bezirksklasse 1. Souverän war auf Position 1 Roman Preisinger, der Vorsitzende des Vereins, er gewann alle sieben Einzel sehr deutlich. Im Doppel spielte er mit sieben verschiedenen Partnern und verlor nur ein Match. Sehr erfreulich auch die Bilanz von Siegfried Sterr (5:2 Einzel, 5:2 Doppel), Johannes Grimm (5:1, 4:0), Rudi Welly (5:1, 4:1) und Alfred Hupf (3:0, 3:0). Ferner waren Michael Dobler, welcher im entscheiden Match aushalf und Einzel wie Doppel gewann, Karl-Heinz Ströbl, Klaus Groppler, Markus Werrlein, Josef Pertler und Harald Irlesberger am Titel beteiligt.

 
Ein Teil der Herren 50 v. l.: Johannes Grimm, Roman Preisinger, Markus Werrlein, Siegfried Sterr, Alfred Hupf und Rudi Welly
Ein Teil der Herren 50 v. l.: Johannes Grimm, Roman Preisinger, Markus Werrlein, Siegfried Sterr, Alfred Hupf und Rudi Welly