VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung! Aufgrund einer politischen Entscheidung ist unsere Tennishalle weiterhin geschlossen! +++

Herren 40 festigen dritten Platz in der Bayernliga – Auswärtssieg in Wasserburg am Bodensee

2. Juli 2014 | Turnier, Herren, Damen, Jugend

Die erste Bambinimannschaft wurde Meister der Kreisklasse 1, von links nach rechts: Moritz Sagerer, Luca Marie Praska, Noah El-Badrawi, Marius Braun. Es fehlt Tizian Thaler.

Die erste Bambinimannschaft wurde Meister der Kreisklasse 1, von links nach rechts: Moritz Sagerer, Luca Marie Praska, Noah El-Badrawi, Marius Braun. Es fehlt Tizian Thaler.

Die weite Fahrt nach Wasserburg am Bodensee hat sich für die Herren 40 gelohnt. Aufgrund des 15:6-Erfolges festigten die Bayernligacracks ihren dritten Platz, wobei die Hengersberger alle Einzel für sich entschieden. Stefan Samweber gewann gegen Leif Grondey 6:4, 3:6, 12:10, Armin Meixner bezwang Martin Geißler 6:1, 4:6, 10:8, Miroslav Graman siegte gegen Bojan Banduka 6:2, 6:0. Das Match zwischen Michael Dobler und Peter Goser endete 6:3, 6:1, Roman Preisinger behielt mit 6:3, 6:4 die Oberhand gegen Lars Manske und Drazen Humar setzte sich mit 2:6, 6:1, 11:9 gegen Michael Geißler durch. Im Doppel waren Meixner / Humar mit 6:3, 6:4 erfolgreich. 

Die Herren II spielten gegen den TC Pleinting 7:7, die Punkte steuerten David Weber, Felix Hagenah sowie das Doppel David Huml / Hagenah bei.

Die Herren III hatten den TC Lallinger Winkel zu Gast und gewannen 12:2. Maxi Maier, Matthias Wiesmann und Markus Aichinger behaupteten sich in ihren Einzeln, im Doppel waren Leonhard Falk / Wiesmann und Maier / Aichinger siegreich.

Die Damen II waren beim TC Lamer Winkel im Einsatz und verloren mit 8:13. Als einzige bezwang Julia Wandinger ihre Konkurrentin, im Doppel behielten Daniela Wandinger / Anne Apfelbeck die Oberhand, ein Doppel ging kampflos an die Hengersbergerinnen.

Die Herren 30 empfingen den TC Schönberg, das Endergebnis lautete 14:7. Peter Jantsch, Holger Schwiewagner, Marco Morsak und Robert Weiß gewannen ihre Einzel, im Doppel siegten Morsak / Weiß und Stefan Jantsch / Michael Wendlandt.

Im letzten Match verbuchten die Herren 40 III ihren ersten Erfolg, mit 9:5 verließen sie die Anlage der DJK Windorf. Andreas Zißlsberger, Georg Beer, Wolfgang Hartl sowie das Doppel Zißlsberger / Hartl holten die nötigen Punkte.

Die Herren 50 waren beim TC Bad Griesbach zu Gast und siegten 11:10. Siegfried Sterr, Rudi Welly, Josef Pertler und Harald Irlesberger gewannen ihre Einzel, im Doppel agierten Welly / Irlesberger erfolgreich zusammen.

Die Bezirksliga-Junioren waren beim TC Osterhofen im Einsatz und gewannen das Nachbarderby mit 12:2. Jonathan Grimm und David Weber ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance, Valentin Maier setzte sich nach 1:1-Sätzen im Matchtiebreak mit 10:4 durch, im Doppel siegten Grimm / Meier sowie Weber und der aufgrund des Schulbesuchs im Einzel nicht einsetzbare Michael Berndl.

Die Junioren III hatten den ESV Deggendorf zu Gast und mussten sich dem Tabellenführer mit 2:12 geschlagen geben, Simon Linder konnte sein Einzel für sich entscheiden.

Die Junioren IV siegten beim SV Hunderdorf mit 9:5, Gabriel Holler, Dominik Falter, Simon Wiesmüller sowie das Doppel Holler / Wiesmüller sorgten für diesen Triumph.

Die Bezirksliga-Juniorinnen gewannen 9:5 beim TC Passau-Neustift, Roxana Frisch, Theresa Gegenfurtner, Katharina Behammer sowie das Doppel Gegenfurtner / Diana Preisinger holten die Punkte.

Mit 2:12 mussten sich die Juniorinnen II dem TC Kirchberg im Wald geschlagen geben, Jenny Slanina bezwang ihre Gegnerin.

Die Juniorinnen III spielten beim TC Niederalteich und verloren mit 4:10, ihre Einzel gewannen Marina Weber und Franziska Meier.

Die Bezirksliga-Knaben waren beim Tabellenführer TC Eggenfelden zu Gast und hatten beim 0:14 keine Chance, die Rottaler gewannen bisher alle Begegnungen mit 14:0.

Die Knaben III trennten sich mit dem TSV Obernzell 7:7, auf Hengersberger Seite punkteten Lukas Loibl, Kevin Westphal und das Doppel Lukas Willmerdinger / Sandro La Chiusa.

Die Bezirksliga-Mädchen empfingen den TC SW Pfeffenhausen und siegten mit 12:2. Katharina Wagner, Carmen Lehner, Magdalena Sagerer sowie die Doppel Wagner / Julia Kammerer und Lehner / Sagerer sorgten für diesen Erfolg.

Die Mädchen II waren beim SV Bayerisch Eisenstein zu Gast und zeigten beim 14:0 den Gegnerinnen ihre Grenzen auf. Adriana Renholzberger, Tabea Paternoster, Johanna Greilinger, Denise Bochniczek und die Doppel Renholzberger / Paternoster bzw. Greilinger / Bochniczek waren dafür verantwortlich.

Die Meisterschaft hat die erste Bambinimannschaft perfekt gemacht, in Schöllnach ließen sie beim 14:0 nichts anbrennen. Marius Braun, Noah El-Badrawi, Luca Marie Praska und Moritz Sagerer bezwangen ihre Einzelgegner, im Doppel spielten Tizian Thaler / Praska und Braun / El Badrawi zusammen.

Die zweite Bambinimannschaft siegte gegen den TC Künzing mit 10:4. Tabea Paternoster und Anna Schwiewagner gewannen ihre Einzel, die Doppel Schwiewagner / Jana Paternoster bzw. T. Paternoster / Marie Leitl machten den Sieg perfekt.