VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg


Juniorinnen Niederbayerischer Meister

24. Juli 2018 | Verein, Jugend

Juniorinnen

Starke junge Tennisspielerinnen: Ein glücklicher Hengersberger Trainer Roman Preisinger umringt von den Meisterinnen (v.l.) Julia Kammerer, Karina Hofbauer, Kathi Wagner, Carmen Lehner und Magdalena Sagerer, es fehlt Adriana Renholzberger

Die letzte Partie der Juniorinnen-Bezirksliga musste entscheiden, wer Niederbayerischer Meister wird, denn ohne Punktverlust lagen die Juniorinnen aus Hengersberg und vom TC RW Deggendorf an der Spitze der Liga.

Die TCH-Spielerinnen führten mit zwei Matchpunkten mehr die Tabelle an, so dass zum Titelgewinn ein Unentschieden genügte – doch es sollte spannend werden.

Da die Nummer 1 der Hengersberger Mannschaft, die 14-jährige Karina Hofbauer, für die Bayerische Meisterschaft freigestellt wurde, konnten am ursprünglichen Spieltag nur drei Einzel und ein Doppel gespielt werden. Für Hengersberg siegte an diesem Tag nur Carmen Lehner, sie bezwang Ruth Ostermeier mit 1:6, 6:3, 10:2. Magdalena Sagerer unterlag Verena Hans 3:6, 2:6. Julia Kammerer hatte gegen Patricia Narita beim 0:6, 0:6 keine Chance, das Doppel Sagerer/Adriana Renholzberger verlor gegen Ostermeier/Hans 5:7, 0:6.

Somit waren die Nachhochspiele zwischen Karina Hofbauer und der Tschechin Karecina Cilhakova sowie dem Doppel Hofbauer/Lehner gegen Cilhakova/Narita für den Ausgang der Meisterschaft verantwortlich. Hofbauer knüpfte an ihre tollen Leistungen bei der Bayerischen Meisterschaft an, sie wurde souveräm Meisterin der U14, und bezwang Cilhakova mit 6:0, 6:3. Im Doppel behaupteten sich die Hengersbergerinnen mit 6:4, 6:2 und konnten sich aufgrund des 3:3-Unentschiedens auf der Anlage des TC RW Deggendorf über den Gewinn des Bezirksliga-Titels freuen.

Text und Foto: Alexander Lehner