VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Erfolgreicher Saisonstart für beide Landesligateams—Damen bezwangen Bruckmühl-Feldkirchen 8:1, Herren gewannen in Feldkirchen mit 6:3—Damen 2 und Herren 2 ebenfalls siegreich +++

Hengersbergs Damen und Herren bei Niederbayerischer Meisterschaft gut vertreten

10. Mai 2021 | Turnier, Herren, Damen

Jonathan Grimm in Aktion

Jonathan Grimm in Aktion

14-jährige Tamara Ritzinger erst im Endspiel gestoppt

Carmen Lehner und Jonathan Grimm im Halbfinale gescheitert

Am vergangenen Wochenende fanden die Niederbayerischen Meisterschaften der Damen und Herren auf der Anlage beim Tennisclub Rot-Weiß Deggendorf statt.

36 Herren und 22 Damen kämpften um den Titel, vom TC Hengersberg waren David Dobler, Jonathan Grimm, Christoph Größl, Max Jahrmann, Adrian Preisinger, Hannah Brandl, Carmen Lehner, Tamara Ritzinger, Anna Schwiewagner und Lara Wagner im Einsatz.

Jonathan Grimm scheiterte im Halbfinale am neuen Meister Sebastian Schiessl vom TC Rot-Weiß Straubing, welcher das Endspiel gegen seinen Vereinskameraden Leopold Gomez Islinger mit 6:4, 6:3 gewann.

Carmen Lehner im Halbfinale und Tamara Ritzinger im Finale unterlagen der neuen Titelträgerin Lea Aschenberger vom TC Weiss-Blau Landshut.

In der ersten Runde mussten sich bereits Christoph Größl und Max Jahrmann geschlagen geben, Größl verlor gegen Maximilian Dörsch vom TC RW Deggendorf mit 6:3, 3:6, 9:11 (Matchtiebreak), die Partie von Jahrmann gegen Tobias Seidl vom TC RW Straubing endete 2:6, 0:6. David Dobler gewann seine erste Partie mit 6:1, 6:0 gegen Sebastian Jachens vom TC RW Straubing, gegen Seidl verlor er mit 3:6, 1:6. Adrian Preisinger hatte es in seiner ersten Partie mit Maximilian Resch vom TC Rotthalmünster zu tun, mit 7:6, 6:4 setzte er sich durch, im Achtelfinale bezwang ihn Lucas Delliano vom TC WB Landshut mit 6:3, 6:3. Jonathan Grimm zog ins Halbfinale durch Siege über Matthias Knogler vom TC Vilshofen (6:3, 6:2), Stefan Aigner vom TC Eggenfelden (6:0, 6:0) und Seidl (6:4, 6:3). Das Semifinale ging über drei Sätze, Schiessl setzte sich mit 6:4, 3:6, 6:2 durch.

Anna Schwiewagner spielte in der ersten Runde gegen Maya Müller vom TC Rotwald Zwiesel 3:6, 6:4, 10:3 (Matchtiebreak), im Achtelfinale unterlag sie Hannah Brandl mit 5:7, 2:6. Brandl hatte es im Viertelfinale mit Lea Aschenberger zu tun, 1:6, 0:6 endete diese Partie aus Sicht der Akteurin vom TC Hengersberg. Lara Wagner musste ihre erste Begegnung gegen Franziska Messerer vom TC GW Dingolfing nicht bestreiten, im Achtelfinale setzte sie sich mit 6:0, 6:4 gegen Laura Gratzl vom TC Schöllnach durch. Im Viertelfinale verlor sie gegen Carmen Lehner mit 5:7, 1:6. Lehner gewann ihr Achtelfinalspiel gegen Sophia Unholzer vom TC WB Landshut mit 6:1, 6:2, die Halbfinalbegegnung gegen Aschenberger verlor sie mit 0:6, 2:6. Ohne Spiel kam Tamara Ritzinger im Achtelfinale weiter, Allegra Radlsbeck vom ESV Deggendorf trat nicht an. Das Viertelfinale gegen Olga Lyssenko vom TC RW Landshut entschied sie mit 3:6, 7:5, 6:2 für sich, für die Überraschung sorgte die 14-jährige im Halbfinale, als sie die an Nummer 1 gesetzte Tina Brandl vom TC WB Landshut mit 6:2, 6:2 bezwang. Das Endspiel endete 6:3, 6:2 für Aschenberger.

 
v. l. Carmen Lehner, Jonathan Grimm, Tamara Ritzinger. Das Foto konnte gemacht werden, da alle Aktiven entsprechend der Coronavorschriften negativ getestet wurden, Jonathan Grimm ist bereits zweimal geimpft worden
v. l. Carmen Lehner, Jonathan Grimm, Tamara Ritzinger. Das Foto konnte gemacht werden, da alle Aktiven entsprechend der Coronavorschriften negativ getestet wurden, Jonathan Grimm ist bereits zweimal geimpft worden

Homepage BTV 10. Mai 2021

Donau Anzeiger 18. Mai 2021

Donau Anzeiger 19. Mai 2021

Passauer Neue Presse 19. Mai 2021