VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

Tennisclub ehrte Titelträger der Marktmeisterschaften

29. Juli 2015 | Marktmeisterschaft

Die Finalteilnehmer/innen mit Sportwart Stephan Drasch (2. Reihe links) und 1. Vorsitzenden Roman Preisinger (vorne rechts)

Die Finalteilnehmer/innen mit Sportwart Stephan Drasch (2. Reihe links) und 1. Vorsitzenden Roman Preisinger (vorne rechts)

Annette Schwiewagner und Jonathan Grimm gewinnen bei den A-Konkurrenzen

96 Teilnehmer kämpften bei 157 Spielen zwischen Mitte Juli und Ende Juli auf den Hengersberger Tennisplätzen, um die einzelnen Marktmeister im Einzel, Doppel sowie im Kleinfeld zu ermitteln. Die Mixed- und Midcourtmeisterschaften finden vom 15. September bis 20. September statt. Es gab viele Favoritensiege, aber auch faustdicke Überraschungen, was die Meisterschaft ja immer am spannendsten macht. Bevor Vorstand Roman Preisinger zusammmen mit Sportwart Stephan Drasch die jeweiligen Sieger ehrte, begrüßte er die vielen anwesenden Mitglieder und Freunde des Vereins. Weit über 100 waren zur Siegerehrung gekommen, was natürlich sehr zur Freude des 1. Vorsitzenden beitrug. Preisinger bedankte sich bei allen Spielern für die Teilnahme. Sehr erfreut zeigte er sich vor allem, was die Konkurrenzen der aktiven Spieler, Herren A und Damen A, anbelangte. Fast die komplette Bezirksligamannschaft der Herren spielte dieses Jahr die Meisterschaft mit und ähnlich war es auch bei den Damen, wo ein Großteil der Landesligamannschaft teilnahm. Dies führte dann natürlich dazu, dass es vor einer riesen Zuschauerkulisse zu hochklassigen Finalspielen kam. Sehr erfreulich war auch wieder die Teilnehmerzahl im Kleinfeld, das von Stephan Drasch perfekt organisiert wurde. Zwanzig Kinder von 5-10 Jahren nahmen daran teil und zeigten, dass im Jüngstenbereich beim TC Hengersberg tolle Nachwuchsarbeit geleistet wird. Die Kleinsten im Verein boten bereits ganz tolle Ballwechsel und begeisterten die vielen Zuschauer.

In Herren A siegte Jonathan Grimm vor Adrian Preisinger, gemeinsame Dritte wurden Peter Deinzer und Valentin Meier.

Bei Damen A gewann Annette Schwiewagner im Finale gegen Clara Drasch, auf Platz drei kamen die erst 12-jährige Carmen Lehner, die für manch Arrivierte bereits zum Stolperstein wurde und Katrin Schwaiger.

Im Herren B-Finale schlug Andreas Zißlsberger knapp Georg Beer, Dritte wurden Markus Aichinger und Alexander Lehner.

Bei den Herren C (40 Jahre und älter) verteidigte Alfred Hupf seinen Titel gegen Klaus Gegenfurtner, auf Platz drei landeten Wolfgang Hartl und Alexander Lehner.

Bei den Damen B bezwang Sabine Gebel im Finale Renate Seeböck, Dritte wurden Carola Lehner und Doris Rauch.

Beim Herren-Doppel A holten sich Valentin Meier / Christian Zißlsberger den Titel vor Klaus Gegenfurtner / Adrian Preisinger sowie Peter Deinzer / Dominik Wagner.

Beim Herren-Doppel B hießen die Meister Jürgen Achatz / Egge Luksch, auf Platz zwei folgten Zico Gwinner / Andreas Zißlsberger, Dritte wurden Georg Beer / Wolfgang Hartl.

Bei den Damen-A-Doppelkombinationen setzten sich Kati Schwaiger / Kathi Wagner durch, den zweiten Platz erkämpften sich Clara Drasch / Diana Preisinger, Platz drei ging an Annette Schwiewagner / Anne Apfelbeck.

Beim Damen-Doppel B gewannen Andrea Kammerer / Doris Rauch das Finale gegen Gretl Hinterberger / Sabine Preisinger, Dritte wurden Trixi El-Badrawi / Sabine Gebel und Alexandra Beer / Renate Seeböck.

Bei den Junioren holte sich Roman Bauer den Titel vor Gabriel Holler und Sebastian Rauch.

Roman Bauer siegte auch bei den Knaben, den zweiten Platz erkämpfte sich Noah El-Badrawi, Dritte wurden Jannik Rummler und Simon Schürzinger.

Bei den Mädchen setzte sich Tabea Paternoster durch, Zweite wurde Anna Schwiewagner, auf Platz drei landete Jana Paternoster.

Bei den Bambini wurde Luca Kapfenberger Meister vor Anton Erlich, auf Platz drei kamen Samuel Gwinner und Gabriel Wagner.

Im Kleinfeld der U10 gewann Gabriel Kral das spannende Finale gegen Titelverteidiger Lukas Hupf, jeweils Dritte wurden Lukas Müller und Laura Weber.

Im Kleinfeld der U8 verteidigte Elias Batzlsperger seinen Titel aus dem Vorjahr, im Finale spielte er gegen Lukas Hüttmann, den dritten Platz erreichten Theresa Drasch und Carina Haider.

 

Die Ergebnisse der Marktmeisterschaft ohne Mixed und Midcourt