VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: 10.10.2010>>10.10.2020>>10 Jahre Tennishalle in Hengersberg>>Danke an alle, die bisher unsere Plätze gebucht haben und an die, welche zukünftig buchen +++

Zweiter Sieg in Folge der Herren 40 in der Bayernliga

27. Mai 2014 | Turnier, Herren, Damen, Jugend

Damen weiterhin ungeschlagen – Wichtiger Erfolg für Herren

Ihren zweiten Bayernliga-Sieg in Folge verbuchten die Herren 40, überwiegend erfolgreich gestalteten die Bezirksliga-Teams des Tennisclubs ihre Begegnungen. Hier ein kurzer Streifzug der Partien der Mannschaften, welche in der Bayernliga bzw. in der Bezirksliga am Start sind.

Die Herren 40 empfingen den Münchner Sportclub und behielten mit 15:6 die Oberhand. Alle sechs Einzel gingen an die Hengersberger. Stefan Samweber und Django Asül benötigten hierbei den Matchtiebreak, Armin Meixner, Miroslav Graman, Michael Dobler und Roland Lex bezwangen ihre Gegner souverän in zwei Sätzen. Die Doppelpaarung Lex / Drazen Humar komplettierte die Punkteausbeute.

Ebenfalls alle Einzel konnte die junge Herrenmannschaft gegen den TSV Bogen für sich entscheiden. David SIMON, David Dobler, Jonathan Grimm, Adrian Preisinger, Peter Deinzer und Valentin Meier waren beim 18:3-Erfolg ihren Gegnern überlegen, im Doppel agierten Grimm / Deinzer und Preisinger / Meier siegreich zusammen.

Viertes Spiel, vierter Sieg. Die Damen waren beim TC Neustadt zu Gast und gestalteten das Auswärtsspiel mit 14:7 erfolgreich. Bei den Einzeln punkteten Simone Berger, Clara Drasch, Katrin Schwaiger und Katharina Behammer, ihre Doppel gewannen Drasch / Roxana Frisch und S. Berger / Schwaiger.

Mit einem 7:7 endete die Heimbegegnung der Junioren gegen den TC Grün-Rot Mainburg, da sowohl David Weber und Alessandro Seeböck im Matchtiebreak ihren Gegnern unterlagen. Jonathan Grimm und Valentin Meier gewannen ihre Partien jeweils in zwei Sätzen, das Unentschieden sicherte das Doppel Grimm / Weber.

Nicht so gut lief es für die Juniorinnen bei ihrem Heimspiel gegen den TC Rot-Weiß Deggendorf, sie unterlagen mit 4:10. Roxana Frisch musste kampflos die Punkte ihrer Gegnerin überlassen, Theresa Gegenfurtner verlor im Matchtiebreak. Clara Drasch und Katharina Greilinger gewannen ihre Einzel, beide Doppel gingen an die Deggendorferinnen.

Die Knaben empfingen den TC Rot-Weiß Landshut und nach den Einzeln war alles möglich. Christian Zißlsberger und Felix Hagenah bezwangen ihre Gegner jeweils in zwei Sätzen, Tizian Thaler und Marco Moser verloren ihre Partien jeweils im Matchtiebreak. Für den 10:4-Erfolg sorgten sie durch beide gewonnenen Doppel, Zißlsberger / Moser und Hagenah / Thaler spielten zusammen.

Klar überlegen waren die Mädchen bei ihrem 14:0-Sieg beim TC Regen. Katharina Wagner, Julia Kammerer, Carmen Lehner und Magdalena Sagerer sowie die Doppel Wagner / Kammerer bzw. Lehner / Sagerer ließen ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance, mit 72:9 Spielen endete die Auseinandersetzung.