VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg

+++ Newsticker: Achtung!!! – Die Tennishalle ist für Einzelbuchungen bis 21.04.2024 weiterhin geöffnet +++

Erfolge für Kleinfeld-Kids des TC Hengersberg

28. April 2011 | Turnier, Jugend

Die erfolgreichen Nachwuchscracks des TC Hengersberg: (v.l.) Tizian Thaler, Sandro La Chiusa und Carmen Lehner

Jeweils ein Talent in den Altersstufen U 8, U 9 und U 10 erreichen das Mastersfinale

Sehr gute Ergebnisse verzeichneten die Kinder des TC Hengersberg beim „Winter-Buzerl-Cup“ in den Altersklassen U 8, U 9 und U 10. Jeweils ein Nachwuchstalent schaffte den Sprung ins Mastersfinale in Rotthalmünster. Erfolgreich waren auch beide U 10-Mannschaften bei den Mannschaftstitelkämpfen in Büchlberg.

Bei vier Einzel-Turnieren in Deggendorf, Kelheim, Passau-Neustift und Büchlberg konnten die Nachwuchscracks Punkte für das Mastersfinale sammeln, für welches sich pro Altersklasse die besten Vier qualifizierten.

In der Altersklasse U 10 holte Sandro La Chiusa die meisten Punkte und fuhr als Nummer Eins zum Mastersfinale. Gegen Robin Staudinger (TC Grün-Rot Kehlheim), Katharina Wagner und Sebastian Novacek (beide TC Rot-Weiß Deggendorf) konnte er sich behaupten, indem er alle drei Partien gewann und somit verdient Meister seiner Altersklasse wurde. Über die Plätze zwei bis vier entschieden die gewonnenen Sätze beziehungsweise Punkte, denn alle anderen Kinder gewannen je ein Match. Robin Staudinger wurde mit 4:4 Sätzen und 103:97 Punkten Zweiter vor Katharina Wagner mit 4:4 Sätzen und 67:86 Punkten, Sebastian Novacek verbuchte 2:3 Sätze.

Ausgeglichen war es bei den Neunjährigen, drei Spieler gewannen jeweils zwei Spiele. Einen unglücklichen Start hatte Tizian Thaler, er verlor knapp gegen den späteren Erstplatzierten Lukas Artner vom TC Zwiesel (5:2 Sätze, 97:69 Punkte), wobei auch einige zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen ihren Anteil hatten. Gegen Christoph Lugauer und Michael Schwenter (beide TC Ergoldsbach) setzte er sich durch und wurde am Schluss mit 4:2 Sätzen und 83:75 Punkten Zweiter. Auf Rang drei kam Christoph Lugauer (4:3 Sätze, 82:81 Punkte). Alle Spiele verloren hat Michael Schwentner.

In der Altersklasse U 8 qualifizierte sich Carmen Lehner für das Finale der besten Vier. Ihr Ziel war, als bestes Mädchen der Achtjährigen nach Hause zu fahren, denn in den Qualifizierungsturnieren musste sie sich jeweils Fabian Sielaff (TC Zwiesel) und Simon Stemplinger (DJK Oberkümmering) geschlagen geben. So war es auch in Rotthalmünster, sie bot den beiden Jungen jedoch Parole und gegen den Besten, Fabian Sielaff, verlor sie den zweiten Satz nur mit 13:15. Gegen das zweite Mädchen Nina Penzkofer (DJK Leiblfing) nahm sie von Anfang an das Zepter in die Hand und gewann deutlich in zwei Sätzen.

Bei den Siebenjährigen entschied die Partie zwischen Eva Kandler (TC Schöllnach) und Karina Hofbauer (TC Thundorf), wer bei den Jüngsten die Nase vorn hat, In einem spannenden Match über drei Sätze behielt Eva Kandler die Oberhand.

Sehr positiv schnitten die beiden U 10-Mannschaften bei der Meisterschaft in Büchlberg ab. Die erste Truppe in der Besetzung Sandro La Chiusa, Tizian Thaler, Benjamin Lindner, Carmen Lehner und Manuel Falter erreichten das Finale, mussten sich dort aber der DJK Oberkümmering geschlagen geben. Für eine Überraschung sorgte die nur aus Mädchen bestehende zweite Garnitur des TC Hengersberg, welche sich in der Vorrunde nur dem späteren Sieger geschlagen geben musste und so das kleine Finale erreichte. Diese Begegnung gewannen die Hengersberger Mädels, ein toller Triumph für Denise Bochniczek, Johanna Greilinger, Maria Wirth, Kimberly Biendl und Magdalena Sagerer.

Nun steht die Freiluftsaison vor der Tür und am Freitag kämpfen die U 10- und U 8-Mannschaften des TC Hengersberg ab 15 Uhr untereinander um Punkte.

Wer Interesse am Kleinfeldtennis beim TC Hengersberg hat (für Kinder von fünf bis zehn Jahren) kann sich am Freitag, 29. April, um 17 Uhr auf der Anlage des TC Hengersberg für ein Schnuppertraining eintragen lassen. Es werden Neuanfänger erfasst und Trainingsgruppen zusammengestellt. Es entstehen keine Kosten, Turnschuhe werden während der Saison benötigt, Tennisschläger werden bei Bedarf gestellt. Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn viele neue Gesichter auf der Anlage erscheinen würden.

Der Bericht wurde am 28. April 2011 im Donau Anzeiger veröffentlicht.