VEREINSKONTAKT:
Roman Preisinger
Telefon: +49 9901 3715

Kontakt

FREIPLÄTZE
Telefon: +49 9901 5669

TENNISHALLE
Telefon: +49 9901 9480240

POSTADRESSE:
TC Hengersberg
Roman Preisinger
Schreiberin 5a
94491 Hengersberg

FREIPLÄTZE:
Am Ohewehr, 94491 Hengersberg

TENNISHALLE:
Industriestr. 5, 94491 Hengersberg


Saison mit Meisterschaft beendet

24. September 2011 | Marktmeisterschaft

Alle glücklichen Gewinner mit Vorstand Roman Preisinger (hinten r.) und Sportwart Stephan Drasch (hinten 3. v.r.)

Nicole Berger und Tobiasch Mendisch gewinnen Mixed-Marktmeisterschaft

Die Mixed-Marktmeisterschaften beendeten die Sommersaison des TC Hengersberg. Insgesamt gingen 62 Teilnehmer an den Start, die jeweils einem Partner zugelost wurden und sich in der Gruppenphase für das Halbfinale qualifizieren mussten. Das junge Teilnehmerfeld der „Aktiven“ (Mixed A) bot den Zuschauern eng umkämpfte Duelle auf Top-Niveau. Im Halbfinale setzten sich Nicole Berger/Tobias Mendisch gegen Manuela Luksch/Adrian Preisinger mit 7:6, 6:4 durch, während Daniela Wandinger/Peter Deinzer mit 6:3, 6:4 das Doppel Annette Schwiewagner/Valentin Meier ausschalten konnten. Ein rund zweistündiges Finale lieferten sich schließlich die beiden Paare Berger/Mendisch und Wandinger/Deinzer, die nach dem ersten Satz wegen Regens ihr Endspiel in die Tennishalle verlegten, wo sie auf der Tribüne von rund 70 Zuschauern erwartet wurden. Von der Spielunterbrechung und den damit veränderten Bedingungen profitiert zunächst das Paar Berger/Mendisch, das nach einem 7:6-Sieg des ersten Satz den Titel nach kurzer Zeit zum Greifen nahe hatte. Aber trotz des 1:5-Rückstandes brachten sich Wandinger/Deinzer nochmal ins Spiel und konnten zum 5:5 ausgleichen. Zum Schluss allerdings behielten in dem über weite Strecken sehr ausgeglichenen Finale Berger/Mendisch die Oberhand und gewannen auch den zweiten Durchgang mit 7:5, womit sie sich den Titel in der Mixed-Konkurrenz holten.

Bei den Hobby-Spielern (Mixed B) erreichten Bianca Paternoster-Lang/Alexander Lehner durch einen Sieg (6:1, 6:3) über Manuela Kammerer/Rainer Gebel den Einzug ins Finale. Bis zum Endspiel schafften es auch Simone Triendl-Sagerer/Jürgen Achatz, die sich gegen Sabine Preisinger/Hans Edmeier klar mit 6:3, 6:3 durchsetzten. Wie bei den Aktiven verlief auch hier der Kampf um den Titel denkbar knapp und ging mit 7:6, 7:5 an die Paarung Paternoster-Lang/Lehner.

Der Nachwuchs (U18) hatte ebenfalls Spaß beim Kampf um den Mixed-Titel. Katharina Behamer/Dominik Knapp spielten gegen Antonia Mutz/Alessandro Seeböck um den Einzug ins Finale und konnten die Partie klar mit 6:3, 6:1 für sich entscheiden. Das zweite Semifinale bestritten Theresa Gegenfurtner/Michael Berndl, die ihren Gegnern Carola Lehner/Christian Zißlsberger mit 6:0, 6:0 keine Chance ließen. Auch im Endspiel überzeugten Gegenfurtner/Berndl und bewiesen mit einem weiteren 6:0, 6:0-Ergebnis, dass sie zu den großen Hoffnungsträgers des TCH zählen.

Vorsitzender Roman Preisinger freute sich bei der Siegerehrung über die rege Beteiligung.

Der Bericht erschien am 24. September 2011 in der Passauer Neuen Presse